Logo butterfly-styling.de  
butterfly styling
ABOUT       GALERIE       LEISTUNGEN       KONTAKT       TIPPS
  Logo butterfly-styling.de
         
         
  MAKE UP - TIPPS    
       
  >> Hier gehts zu den STYLING-TIPPS ...    
       
       
  Basic Augenbrauen    

 

Es gibt keine Universalform der Augenbraue.
Es gibt jedoch einen idealtypischen Verlauf der perfekten Augenbraue,
der sich zur Orientierung eignet.

Step 1:
Nehmen Sie einen Augenbrauenstift und legen Sie ihn an Ihrem Nasenflügel senkrecht nach oben an.
Dies ist der Punkt, an dem Ihren Augenbraue beginnen sollte.
Als Hilfestellung machen Sie nun einen kleinen Punkt.

Step 2:
Sehen Sie frontal in Ihren Spiegel.
Legen Sie den Stift erneut an Ihrem Nasenflügel an.
Diesmal sollte der Stift diagonal über Ihre Pupille zeigen.
Diese Position kennzeichnet den höchsten Punkt Ihrer Augenbraue.
Setzen Sie hier einen weiteren Punkt.

Step 3:
Legen Sie den Stift nun zum 3. Mal an Ihrem Nasenflügel an,
sodass er über den äußeren Augenwinkel verläuft.
Er kennzeichnet nun das Ende Ihrer Augenbraue. Setzen Sie auch hier einen Punkt.
Wenn Sie nun Ihre Augenbraue betrachten, wird Ihnen auffallen, dass die ersten 2/3 Ihrer Augenbraue ansteigen und das letzte Drittel abfällt.

Step 4:
Zupfen Sie Ihre Augenbraue immer in Wuchsrichtung und nur in der unteren Hälfte.
Bürsten Sie längere Härchen nach unten und schneiden dann den abstehenden Teil vorsichtig ab.

Step 5:
Verwenden Sie einen Farbton, der Ihrem natürlichem Ton ähnlich ist.
Ihre Augenbraue sollte frisch gebürtstet sein, so erkennen Sie leichter die lichten Stellen.
Tragen Sie nun an diesen Stellen vorsichtig die Farbe auf.
Wichtig: Malen Sie die Augenbraue immer in Wuchsrichtung und bis zum äußeren Ende aus.

Step 6:
Bringen Sie Ihre Augenbraue mit einem Bürstchen erneut in Form.
So verteilt sich die Farbe gleichmäßig und Ihr Look wirkt perfekt.

 
       
  Basic "Die perfekte Foundation"    
 

Step 1:
Verwenden Sie im ersten Schritt eine leichte Creme, die zu ihrem Hauttyp passt.
Nehmen Sie nun Concealer in Ihrem Hautton und decken Sie leichte Rötungen und Unreinheiten ab.
Verwenden Sie einen etwas helleren Concealer für Ihre Augen. Tragen Sie diesen am unteren Augenrand durch Tupfen auf.
So wirken Ihre Augen strahlender und heller.

Step 2:
Verwenden Sie eine Foundation in Ihrem Hautton.
Tragen Sie nun Ihre Foundation mit einem Pinsel gleichmäßig auf.
Bitte sind Sie an Stellen, an denen Sie einen Concealer verwendet haben, besonders vorsichtig, um den Concealer nicht zu verschieben.

Step 3:
Wählen Sie einen leichten Puder aus.
Tragen Sie diesen leicht und gleichmäßig mit einem Pinsel auf.

 
       
  Basic "Rouge richtig auftragen"    
 

Materialien:
Puder-Rouge
Rougepinsel

Step 1:
Nehmen Sie für den Anfang ein leichtes Rouge.
Nehmen Sie mit Ihrem Pinsel die Farbe auf.
Klopfen Sie den Pinsel auf Ihrem Handrücken aus, um überschüssige Pigmente und Farbe zu verlieren.

Step 2:
Setzen Sie den Pinsel am äußeren Rand ihres Wangenknochens an und fahren in Richtung Nasenflügel.
Achtung: Weniger ist mehr.
Verwenden Sie nie zu viel Farbe, da es sehr schwer ist, den Rouge wieder zu entfernen.

Und wenn es trotzdem schiefgeht:
Stäuben Sie den Rouge mit einem sauberen Pinsel ab und pudern Sie nach.
Sollte dies nicht ausreichen, müssen Sie den kompletten Rouge mit der Grundierung wieder entfernen.

 
       
  Basic "Lidschatten richtig auftragen"    
 

Step 1:
Nehmen Sie etwas Concealer und tragen diesen auf Ihr Augenlid bis zum unteren Augenbrauenrand auf.
Pudern Sie den Concealer mit Ihrem Gesichtspuder ab.
Dies ist Ihre Base. Sie verhindert, dass Ihr nachfolgender Lidschtten fleckig wird.

Step 2:
Suchen Sie sich 2 passende Lidschattenfarben aus.
Tragen Sie zunächst die hellere Farbe auf Ihr gesamtes bewegliches Lid auf.
Anschließend tragen Sie den dunkleren Ton auf, beginnend am äußeren Augenwinkel bis in die Lidfalte.
Verwischen Sie abschließend den Lidschatten mit einem Blenderpinsel.

Tipp:
Verwenden Sie zusätzlich einen weißlichen Lidschatten (schimmernder Lidschatten) als Highlighter
und tragen Sie diesen direkt unter Ihren Augenbrauen auf.
Alternativ oder auch zusätzlich können Sie entsprechende Akzente an Ihren inneren Augenwinkeln setzen.

 
       
  Natürliches Make Up    
 

Die Devise lauetet: Geschminkt sein, aber nicht geschminkt aussehen.

Step 1:
Decken Sie Hautunreinheiten, Rötungen und Augenringe mit Concealer oder Camouflage (je nach Stärke der Rötungen) ab.

Step 2:
Verwenden Sie ein leicht bis mittelstark deckendes Make Up, je nach Hauttyp.
Tragen Sie es gleichmäßig mit einem Pinsel auf.

Step 3:
Pudern Sie nun Ihr Gesicht ab.
Tragen Sie nicht zu viel Puder auf.
Der Puder kann sich ansonsten in kleinen Fältchen absetzen.
Für ein frisch wirkendes Gesicht verwenden Sie ein leichtes Rouge.

Step 4:
Betonen Sie Ihre Augen mit etwas Wimperntusche.

Tipp:
Verwenden Sie zusätzlich einen Hauch hellen oder rosafarbenen Lidschatten.
Betonen Sie ihre Lippen mit einem durchsichtigen Lipgloss.

 
       
  Make Up für ein Bewerbungsgespräch    
 

Step 1:
Decken Sie Ihre kleinen Makel mit einem Concealer ab.
Arbeiten Sie den Concealer durch leichtes Klopfen in Ihre Haut ein.

Step 2:
Verwenden Sie ein leicht bis mittelstark deckendes Make Up, je nach Hauttyp.
Tragen Sie es gleichmäßig mit einem Pinsel auf.

Step 3:
Pudern Sie nun Ihr Gesicht ab.
Tragen Sie nicht zu viel Puder auf.
Der Puder kann sich ansonsten in kleine Fältchen absetzen.

Step 4:
Für ein frisch wirkendes Gesicht verwenden Sie ein leichtes Rouge.
Setzen Sie bei Auftragen am äußeren Rand Ihres Wangenknochens an und arbeiten in Richtung Nasenflügel.
Auch hier gilt: Weniger ist mehr!

Step 5:
Für strahlende Augen verwenden Sie bevorzugt Beige- und / oder Braun-Töne.
Wenn Sie erfahren im Schminken sind, verwenden Sie 2 Lidschattentöne,
bevorzugt einen helleren und einen dunkleren Ton.

Step 6:
Tragen Sie die hellere Farbe auf Ihr gesamtes bewegliches Lid auf.
Den dunkleren Ton tragen Sie von dem äußeren Augenwinkel hoch bis in die Lidfalte hinein.
Verwischen Sie ihn anschließend gut.

Tipp:
Verwenden Sie zusätzlich einen weißlichen Lidschatten (schimmernder Lidschtten)
als Highlighter und tragen Sie diesen direkt unter Ihren Augenbrauen auf.
Alternativ oder auch zusätzlich können Sie entsprechende Akzente an Ihren inneren Augenwinkeln setzen.

Step 7:
Verwenden Sie zur Betonung einen sehr hellen und leichten Lipgloss.

Tipp:
Vermeiden Sie bei Bewerbungsgesprächen knallige oder dunkle Lipglossfarben.
Schminken Sie sich dezent. Sie sollten zu niemand in Konkurrenz treten.

 
       
  Make Up für kurzsichtige Brillenträger    
 

Eine Brille verändert das Aussehen seiner Trägerin und ihrer Augen.
Brillen gegen Kurzsichtigkeit lassen die Augen kleiner erscheinen.

Step 1:
Helle Lidschattentöne lassen Ihre Augen größer erscheinen.
Tragen Sie den gewählten Ton auf Ihr ganzes Augenlid auf.
Verwenden Sie hierfür einen weichen Pinsel.

Step 2:
Für etwas Spannung in Ihrem Augen Make Up verwenden Sie einen helleren Ton als für Ihren Lidschatten.
Dieser dient als Highlighter.
Tragen Sie den Highlighter unter Ihrem Augenbrauenbogen und im inneren Augenwinkel auf.

Step 3:
Tuschen Sie nun Ihre Wimpern oben und unten kräftig.

Tipp:
Für längere und stärker betonte Wimpern warten Sie ein paar Minuten
und tragen dann die Wimperntusche erneut auf.

 
       
  Make Up für weitsichtige Brillenträger
   
 

Step 1:
Wählen Sie einen hellen Lidschatten und tragen diesen auf das bewegliche Lid mit einem weichen Pinsel auf.
Verteilen Sie den Lidschatten zur Augenbraue hin und schattieren ihn aus.
Tragen Sie den gleichen Ton auch am unteren Wimpernkranz auf.

Step 2:
Wählen Sie jetzt eine dunklere Lidschatten Farbe und tragen Sie diese in Ihre Lidfalte auf.
Schattieren Sie nun diese Farbe sowohl nach innen als auch nach außen aus.
Achten Sie darauf, dass keine Kanten entstehen.

Step 3:
Versuchen Sie einen weichen Übergang zwischen Lidschatten aus Step 1 und Step 2 herzustellen.

Step 4:
Achten Sie darauf, Ihre Augen symmetrisch zu schminken.
Achten Sie darauf, dass ein Auge nicht stärker betont wird als das andere.

Step 5:
Tuschen Sie nun Ihre oberen Wimpern kräftig.
Mit der Resttusche im Bürstchen tuschen Sie Ihre unteren Wimpern.

 
       
     
 

(C) 2014 JANET REINHARDT  HAIR & MAKE UP  |  WWW.BUTTERFLY-STYLING.DE

Impressum + Datenschutz